Hörtipps: Ein Jahr nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs

Vor knapp einem Jahr hatte ich dieses Blog mit dem Hörtipp „Wie in deutschen Archiven das Erbe der Geschichte verwahrt wird“ (dradio) gegeben. Anlass für die damalige Sendung war der Einsturz des Kölner Stadtarchivs am 3. März 2010.

Ein Jahr ist seit diesem schrecklichen Ereignis vergangen, das zwei Menschen das Leben kostete. 90 Prozent der im Archiv vorhandenen Dokumente wurden verschüttet. Es begann die Zeit der kriminalistischen Untersuchungen und der Schadensbegrenzung in Bezug auf die Sammlung. Noch sind keine abschließenden Erkenntnisse gewonnen. Bis sich die Stadt und das Kölner Stadtarchiv vom Unglück erholt hat dürften noch Jahre vergehen.

Das neue „ARD radiofeature“ und „Deutschlandfunk Hintergrund“ haben anlässlich des Jahrestages zwei hörenswerte Dokumentationen gesende – es könnten auch Kriminalhörspiele sein.

ARD radiofeature: Der Einsturz zu Köln – Von Peter Meisenberg

Manuskript und Download der Sendung.

Deutschlandfunk Hintergrund: Verschüttete Erinnerung. Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs vor einem Jahr – Von Stefan Koldehoff und Katja Lückert

Manuskript und Download der Sendung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.